Unser Angebot richtet sich nur an Unternehmer i. S. d. § 14 BGB und nicht an Verbraucher i. S. d. § 13 BGB.
Zeppelin Rental
Kontakt und Beratung X
Rufen Sie uns kostenfrei an! 0800-1805 8888
Kontakt

Sie können uns auch ganz einfach über das Kontaktformular erreichen.

Bild Profil

Erfolg zwischen Innovation und Tradition

Name und Ursprung des Zeppelin Konzerns gehen zurück auf Ferdinand Graf von Zeppelin (1838-1917), der zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit der Konstruktion seiner Luftschiffe eine historische Schallmauer durchbrach. 1908 wurde die Luftschiffbau Zeppelin GmbH gegründet, 1950 die Metallwerk Friedrichshafen GmbH, die später in Zeppelin-Metallwerke GmbH umbenannt wurde. Über Jahrzehnte hinweg konnte die Zeppelin-Metallwerke GmbH ihre Geschäftsaktivitäten stetig ausbauen, insbesondere in weiten Teilen West- und Osteuropas. 1994 übernahm die Zeppelin-Metallwerke GmbH, die heutige Zeppelin GmbH, die Aufgaben einer Managementholding. Das operative Geschäft wurde von neu gegründeten beziehungsweise bereits bestehenden Gesellschaften im In- und Ausland übernommen.

Die Geschichte der Miete begann Anfang der 1990er Jahre. Hier die Meilensteine unserer Unternehmensgeschichte:

Anfang der 1990er Jahre

Unter dem Namen Zeppelin Mietservice werden die ersten Mietstationen eröffnet.

2003

Einen echten Meilenstein in der Entwicklung bildet die Übernahme der Vermietaktivitäten der MVS AG, Berlin, und die Gründung der MVS Zeppelin GmbH & Co. KG. Der Zeppelin Mietservice wird in die neue Gesellschaft integriert. Es entsteht ein in Größe sowie Produkt- und Leistungsvielfalt deutschlandweit einzigartiges Angebot.

2006

MVS Zeppelin ist als einziges deutsches Unternehmen Gründungsmitglied der European Rental Association (ERA) und unterstützt die Interessenvertretung für den europäischen Baumaschinen- und Gerätemietmarkt seither aktiv im Vorstand sowie in diversen Komitees. Im gleichen Jahr schließt sich das Unternehmen außerdem der International Powered Access Federation (IPAF) an, um für Sicherheit und technische Entwicklungen im Bereich Höhenzugangstechnik einzutreten.

2009

Die MVS Zeppelin Österreich GmbH wird 100%iges Tochterunternehmen der MVS Zeppelin GmbH & Co. KG. Die Kunden in Österreich profitieren fortan von einem deutlich erweiterten Produkt- und Dienstleistungsangebot.

MVS Zeppelin akquiriert den Geschäftsbetrieb der Hamburger BAD Baustellen-Absicherung Dietrich GmbH & Co. KG. Nach Berlin/Brandenburg, dem Rhein-Ruhr-Gebiet und dem süddeutschen Raum baut das Unternehmen seine Aktivitäten im Bereich Baustellen- und Verkehrssicherung nun auch in Norddeutschland weiter aus.

2010

Mit der 80%igen Übernahme der Berndt Verkehrstechnik GmbH, Köln, wird die erfolgreiche Expansion im Bereich Baustellen- und Verkehrssicherung fortgesetzt. Berndt Verkehrstechnik wird als eigenständige Gesellschaft weitergeführt, 20% der Anteile verbleiben beim bisherigen Eigentümer, der vertikal vision GmbH.

2011

Die GSL Gerätevermietung, Service, Logistik GmbH mit Sitz in Hünxe wird Teil der MVS Zeppelin Gruppe. Durch die Übernahme des Spezialgerätevermieters erweitert MVS Zeppelin seine Produktpalette speziell im Bereich Baugeräte und Werkzeuge nochmals deutlich und bietet seinen Kunden umfassende Outsourcing-Dienstleistungen im Anlagen- und Rohrleitungsbau.

2012

MVS Zeppelin wird in Zeppelin Rental umbenannt.

Zeppelin Rental übernimmt die restlichen 20% der Anteile an der Berndt Verkehrstechnik GmbH, Köln.

2013

Mit der zum 01.04.2013 gegründeten Zeppelin Industrial Services GmbH entsteht ein neues Geschäftsfeld. Die Gesellschaft bietet mit ihren Handels-, Service- und Engineering-Dienstleistungen professionelles Industrie-Management im Bereich Kraftwerksbau, Chemie- und Petrochemieanlagenbau sowie der Rohrleitungs- und Windkraftenergie. Die GSL Gerätevermietung, Service, Logistik GmbH geht in der neuen Gesellschaft auf.

2014

Seine Expertise im Management komplexer Bau- und Industrieprojekte erweitert Zeppelin Rental mit der Akquisition des Geschäftsbereich Projektservice der Hochtief-Tochter Streif Baulogistik. Die neue Tochtergesellschaft Zeppelin Streif Baulogistik GmbH ist Spezialist für die baulogistische Steuerung und Optimierung von der Planungs- und Ausschreibungsphase bis zur Inbetriebnahme. Zum 30.10.2014 verschmelzen Zeppelin Streif Baulogistik und Zeppelin Industrial Services unter dem Dach der Zeppelin Streif Baulogistik GmbH.

Außerdem übernimmt Zeppelin Rental die Blohm + Voss Inspection Service GmbH und baut seine Kompetenzen in der Werkstoffprüfung aus.

2016

Mit Wirkung zum 1. Dezember 2016 akquiriert Zeppelin Rental den Geschäftsbereich Vermietung der STAPLER-RENT 2000 GmbH. Das Unternehmen übernimmt rund 500 Geräte in seine Mietflotte und baut seine Kompetenzen in der Staplervermietung aus.

2017

Zeppelin Rental übernimmt zum 1. Januar 2017 100% der Anteile an der Limes Mobil GmbH Verkehrssicherung und stärkt seine Marktposition im Bereich Baustellen- und Verkehrssicherung. Zum 15. Mai 2017 werden die Geschäftsaktivitäten der Limes Mobil GmbH Verkehrssicherung rechtlich in die Zeppelin Rental GmbH & Co. KG integriert.

Zum 7. Juli 2017 verschmelzen die Zeppelin Rental GmbH & Co. KG und die Zeppelin Rental Streif Baulogistik GmbH zur Zeppelin Rental GmbH. Mit diesem Schritt schließt das Unternehmen die Integration des 2014 akquirierten Geschäftsbereichs Projektservice der Streif Baulogistik GmbH erfolgreich ab und bündelt seine Kompetenzen. 

2018

Mit Wirkung zum 1. Januar 2018 akquiriert Zeppelin Rental 100 Prozent der Anteile an der Baustellen-Verkehrs-Technik GmbH und stärkt seine bundesweite Präsenz im Bereich Baustellen- und Verkehrssicherung weiter.

Einen Moment bitte...